Home
Zu den Bildern
Kirmes
München
2016

Das 183.
Münchner Oktoberfest

17. September -
03. Oktober 2016


München

Oktoberfest

2016

Info: (abendzeitung-muenchen.de)

München -
Das Oktoberfest 2016 in München musste einen Regenstart hinlegen - und verzeichnet wohl auch deshalb ein so ruhiges erstes Wochenende wie selten.
Greislig war's und trotzdem schee: Ein ausgeprägtes Sauwetter schikanierte am Wochenende den Auftakt zum Oktoberfest 2016. Vielen Besuchern dürfte es schlichtweg zu nass gewesen sein. Oberbürgermeister Dieter Reiter öffnete das erste Fassl Bier trotzdem souverän mit nur zwei Schlägen – ozapft war!
Zunächst blieb der Riesenandrang auf die Theresienwiese aus. Doch spätestens am Samstagnachmittag, als auch das letzte Bierzelt aus allen Nähten zu platzen drohte und seine Türen wegen Überfüllung schließen musste, war er wieder da, der ganz besondere Wiesn-Flair: Auf den Bierbänken wurde geschunkelt, getrunken und gesungen was das Zeug hielt – die erste Bierleiche registrierte das Rote Kreuz am Nachmittag. Grias di, Wiesn!
"Stimmungshoch trotz Wettertief", resümierte die Festleitung am Sonntag. In den Zelten herrsche beste Stimmung, allerdings litten die Schausteller. Hüte, Schirme und Ponchos waren die Renner bei den Souvenirverkäufern. Manche Besucherinnen trugen zum Dirndl unkonventionell Gummistiefel. Am Sonntag trotzten Tausende Trachtler beim traditionellen Trachten- und Schützenumzug zur Wiesn dem Regen. Das neue Sicherheitskonzept mit dem Verbot von Rucksäcken und großen Taschen sei gut angenommen worden, hieß es weiter. Bei den neu engagierten Ordnern an den Eingängen habe es am ersten Tag Anlaufschwierigkeiten gegeben. Die Polizei unterstütze deshalb die Kontrollen an den Eingängen, bis sich das System eingespielt habe.
© az.

www.Kirmes-Welt.info